Oberstufenzentrum Havelland  | Berliner Allee 6 | 14662 Friesack | Tel.: (03385) 5514100 | E-mail:

 
Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rechenschaftsbericht des Schulfördervereins des OSZ Havelland Friesack für 2017/2018

 Liebe Mitglieder des Schulfördervereins des OSZ HVL Friesack!

 

Wieder ist  ein Schuljahr  für Lehrer und Auszubildende  sowie Schüler und für den Verein vergangen und wir treffen uns heute hier einmal in einer anderen Räumlichkeit, um gemeinsam Rechenschaft abzulegen, wie es nun mit der Arbeit des Vorstandes seit der letzten Hauptversammlung im letzten Jahr vorangegangen ist. Ziel unseres Wirkens nach Außen und vor allem nach Innen ist es, Schulaktivitäten zu unterstützen bzw. finanziell zu fördern. Damit verfolgen wir den Gedanken des Schulprogramms: Ausbildung für die Zukunft.

 

Natürlich arbeiten wir im steuerrechtlichen Sinne innerhalb eines Geschäftsjahres, welches eben Dezember 2018 für uns aber heute  endet. Der Vorstand hat sich 2mal zu einer Vorstandssitzung getroffen. Ansonsten stehen wir in ständigem persönlichen und e-mail Kontakt. Zu fällende Entscheidungen werden immer gemeinschaftlich besprochen, vor allem wenn es um finanzielle Entscheidungen geht. So wurde auch der Antrag der Schulleitung auf Förderung der Schifffahrt u.a. mit der Begründung abgelehnt, dass nicht alle Kollegen Mitglied des Fördervereins sind und dass die Förderung lt. Satzung sich nur auf die Förderung von Schülern und Auszubildenden bezieht. Dies wurde akzeptiert.

 

Wir sind z.Z. 33 Mitglieder mit der Hoffnung auf möglichen und notwendigen Mitgliederzuwachs.

 

So ist es uns gelungen, drei neue Mitglieder zu gewinnen, Herr Dargatz, Herr Scholz und Herr Spänkuch Wir heißen sie in unserem Verein herzlich willkommen und wünschen Erfolg in ihrer täglichen Arbeit und viel Gesundheit.

 

 Der Mitgliedsbeitrag ist immer am Anfang des neuen Geschäftsjahres zu erbringen, da wir doch in unterschiedlicher Weise damit arbeiten müssen. Außerdem haben wir in diesem Geschäftsjahr keine Sponsoren finden können. Die Spenden sind immer persönlich für den jeweiligen Vorgang oder Schüler bzw. Auszubildenden. Es wurden stets sofort Spendenbescheinigungen erstellt und verschickt.

 

Alle Mitglieder haben außer eines Mitgliedes die Beiträge bis 2017 auflaufend entrichtet. Er hat für 2018 aber bezahlt. Am Ende des Jahres werden wir anhand der Buchungsjournale die Beitragzahlung für 2018 überprüfen und ggf. Mahnungen verschicken.Leider. Ein Dauerauftrag wäre ratsam.

 

Der Vorstand ist also vollständig handlungsfähig. Unter uns herrscht wie immer  eine sehr gute Zusammenarbeit und ein sehr gutes persönliches Verhältnis.

 

Unser Schatzmeister hat es wieder in mühevoller Kleinarbeit geschafft, für das Jahr 2017/18 bis heute das Buchungsjournal zu erstellen. Für mich eine Beruhigung. Ich kann als Laie die Kontostände nicht nachvollziehen, obwohl sie von der Revisionskommission bestätigt wurden. Es gab vom Finanzamt die Auflage für die Überprüfung der Gemeinnützigkeit diese Unterlagen zu erstellen. Wir haben die Gemeinnützigkeit beantragt. Wir warten auf Antwort.

 

Durch die Mitgliederliste können nun Mitglieder ermittelt werden, die einen runden Geburtstag oder Dienstjubiläum haben. Diese wurden von Ulf und Angela beglückwünscht und mit einem kleinen Präsent im Wert von 15€ bedacht. Sollten wir trotzdem jemanden vergessen haben, dann bitten wir um einen Hinweis. Zu den bestehenden Klassenkonten oder deren Neueinrichtung wird unser Schatzmeister sicher Auskunft geben.

 

Wir förderten folgende Aktivitäten:

  1. Der Vorschlag unseres Mitgliedes E.Vierjahn wurde aufgegriffen und in den Abteilungen 2 und 3 in die Tat umgesetzt. Insgesamt erhielten Ehrungen aus der Hand des Vorsitzenden 13 Auszubildende. Ein Barbetrag von 10€, einem persönlichen Anschreiben und  einem Anschreiben an den Ausbildungsbetrieb und oftmals dem Beifall der Klassenkameraden sind unser Dank an diese Ausgezeichneten. Wir werden das fortführen und bitten die Mitglieder der Abtlg. 1(nur Herr Tiarks) und 4 um Vorschläge..   
  2. Insgesamt gab es keine großen Förderprojekte.,wie Zuschüsse zu Klassen-und Schulveranstaltungen in kleineren finanziellen Beträgen.
  3. Förderung des Abiturballs 2018.
  4. In der Abteilung 1 wurde eine Schülerin mit 100€ unterstützt, damit sie an der Jahrgangsfahrt ihrer Klasse  teilnehmen konnte. Es war ein Härtefall. Auch das ist möglich, weil es aus dem Konto der A1 entnommen wurde und die Zustimmung dazu vorlag.
  5. Insgesamt gesehen war es ein ruhiges Jahr.

 

Insgesamt gesehen ist abschließend zu betonen: Wir können  wir nur Aktivitäten fördern, wenn die finanziellen Mittel zu Verfügung stehen durch Sponsoring und viele neue Mitglieder.

 

 Aber dazu nun der Finanzbericht. Er ist Teil dieses Rechenschaftsberichtes .Er ist beim Schatzmeister einzusehen, 

 

Dr. Rüdiger Held

(1.Vorsitzender)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 05. 2021

 

17. 06. 2021

 

24. 06. 2021

bis 07. 08. 2021